43 Peter Rost, Weimar

/43 Peter Rost, Weimar

43 Peter Rost, Weimar

Die Fotografie aus dem Jahr 1930 zeigt drei in luftigem Weiß gekleidete Frauen inmitten eines üppigen sommerlichen Gartens. Die beiden jungen Frauen im Vordergrund blicken von der Ernte auf und lächeln in die Kamera. Hinter ihnen führen Treppen einen kleinen Hügel hinauf, hin zu einem Haus mit klaren und einfachen Linien. Auf einer dieser Treppen steht die Malerin Lucy Ortlepp, selbstbewusst und entspannt blickt sie dem Fotografen entgegen – es ist ihr neues Zuhause, vor dem sie zu sehen ist. Das Haus befindet sich am Weimarer Ratstannenweg 21. Noch heute ist das Namensschild der Ortlepps an seiner Eingangspforte angebracht – in Erinnerung an die früheren Besitzer.

Die Fotografie aus dem Jahr 1930 zeigt drei in luftigem Weiß gekleidete Frauen inmitten eines üppigen sommerlichen Gartens. Die beiden jungen Frauen im Vordergrund blicken von der Ernte auf und lächeln in die Kamera. Hinter ihnen führen Treppen einen kleinen Hügel hinauf, hin zu einem Haus mit klaren und einfachen Linien. Auf einer dieser Treppen steht die Malerin Lucy Ortlepp, selbstbewusst und entspannt blickt sie dem Fotografen entgegen – es ist ihr neues Zuhause, vor dem sie zu sehen ist. Das Haus befindet sich am Weimarer Ratstannenweg 21. Noch heute ist das Namensschild der Ortlepps an seiner Eingangspforte angebracht – in Erinnerung an die früheren Besitzer.

By |2018-09-10T16:33:04+00:00September 10th, 2018|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.